INDUSTRIEKULTUR
Industriekultur

Wie auf einer Perlenkette reihen sich die Meilensteine der Industriegeschichte im einst mächtigen mitteldeutschen Industrierevier zwischen der Lutherstadt Wittenberg, Dessau und Bitterfeld aneinander.

Die umfangreichen Braunkohlevorkommen der Region waren Grundlage für eine Reihe einmaliger Entwicklungen des 20. Jahrhunderts. So läutete Hugo Junkers mit der Verwendung von Leichtmetall aus Bitterfeld die Ära der zivilen Luftfahrt ein und der Stickstoffdünger aus Piesteritz diente als Grundlage für die moderne Landwirtschaft. Der erste Farbfilm der Welt wurde in Wolfen entwickelt und das Bauhaus in Dessau gilt als Wegbereiter der klassischen Moderne. Das Kraftwerk Zschornewitz war einst das größte Dampfkraftwerk der Welt und versorgte sogar Berlin mit Energie.

Dort, wo sich bis Ende des letzten Jahrhunderts Bergbaugroßgeräte in die Erde gruben, entwickelten sich wunderbare Erholungs- und Freizeitzentren. Zahlreiche Bergbaufolgeseen der Region laden heute zu einem Badeausflug, zur Naturentdeckung oder zum Wassersport ein.

Es ist Zeit für eine Entdeckungsreise im Zeichen von Kohle, Dampf, Licht und Seen.
 

Besuchen Sie z.B. den nur 15 Kilometer vom Outlet entfernten Goitzschesee bei Bitterfeld, das Industrie- und Filmmuseum in Wolfen, das Naturinformationszentrum HAUS AM SEE am Muldestausee, das Technikmuseum „Hugo Junkers“ in Dessau oder auch die Stadt aus Eisen – Ferropolis bei Gräfenhainichen.
 

Viele weitere Informationen und Ausflugstipps: www.anhalt-dessau-wittenberg.de/de/themen/industriekultur

Neustraße 13, 06886 Lutherstadt Wittenberg
+49 (0) 3491 402610
© The Style Outlets 2019